Schornsteinfegermeister & Energieberater
Reitze
Seit 20 Jahren Ihr Fachbetrieb für Schornsteine und Energietechnik in Baunatal und Schauenburg

Banner - Florian Reitze


Energienews


23.09.2020

ISH 2021 ins Internet verlegt

Der aktuelle Pandemieverlauf hat die Messe Frankfurt veranlasst, bis einschließlich März 2021 keine Produktschauen zu veranstalten. Davon betroffen ist die Heizungsfachmesse ISH 2021. Sie wird deshalb online stattfinden. 

„Wir haben in den vergangenen Monaten mehr als engagiert daran gearbeitet, dass die ISH 2021 auch als klassische Messe der persönlichen Begegnung stattfinden kann. Leider führt der aktuelle Pandemieverlauf zu einer zunehmenden Verunsicherung bei Ausstellern und Besuchern", begründet Messechef Wolfgang Marzin den Schritt. Auch wegen der erneut verschärften behördlichen und firmeninternen Reiserestriktionen wegen Corona  sei eine physische Durchführung der ISH 2021 nicht mehr möglich. Deswegen werde es im kommenden Jahr ausnahmsweise eine ausschließlich digitale ISH geben. "Hier können wir alle Aktivitäten der Aussteller bündeln und mit unseren eigenen Angeboten intelligent verknüpfen", sagt Marzin. Die Messe werde mit attraktiven Angebotspaketen auf die Aussteller zukommen und anschließend ihr internationales Vertriebsnetzwerk aktivieren, um Besucherinnen und Besucher zu gewinnen.

ZVSHK: „Besser digital als gar nicht“

Die ISH will eine Vielzahl an Angeboten bereitstellen, darunter beispielsweise Ausstellerpräsentationen mit Chatmöglichkeiten und Videoanrufen und intelligentes Netzwerken mit passenden Geschäftspartnern. Außerdem soll es Live-Streamings und On-Demand-Übertragungen des Rahmenprogramms geben sowie eine Terminvergabe für Online-Meetings mit den Ausstellern. Alle Angebote sollen während der Veranstaltung rund um die Uhr über die verschiedenen Zeitzonen hinweg weltweit verfügbar sein. Weitere Informationen will die Messe in Kürze veröffentlichen. Als schmerzhaften Schritt bezeichnet der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) die Entscheidung. Mit Blick auf das von der Messe Frankfurt frühzeitig entwickelte Hygienekonzept habe der Verband  lange Zeit gehofft, die ISH 2021 als Präsenzveranstaltung durchführen zu können. „Der Zentralverband wird alles dafür tun, der ISH digital das Fachpublikum zuzuführen, das ansonsten die Messehallen gefüllt hätte“, sagt ZVSHK-Präsident Michael Hilpert. Er werde Möglichkeiten und Wege schaffen, um das weite Themenspektrum einer ISH Weltleitmesse an das Handwerk zu bringen. Quelle: ISH / ZVSHK / jb




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater